vaude Aqua Back SINGLE Radtasche Sondermodell 1 Stück Farbe black vaude Rahmentasche SE Cruiser Bag

B0756YD6XL

vaude Aqua Back SINGLE Radtasche Sondermodell (1 Stück) - Farbe black + vaude Rahmentasche SE Cruiser Bag

vaude Aqua Back SINGLE Radtasche Sondermodell (1 Stück) - Farbe black + vaude Rahmentasche SE Cruiser Bag
  • Eine einzelne wasserdichte Radtasche von vauDe, Sondermodell World Tramp / Aqua Back + eine vaude Rahmentasche SE Cruiser Bag
  • Die wasserdichte Hinterradtasche wird aus robustem, PVC-freiem Planenmaterial klimaneutral am deutschen VAUDE-Standort in der Nähe des Bodensees hergestellt. Sie lassen sich durch den Wickelverschluss auf individuelle Größen bringen und absolut dicht verschließen. Insofern die Taschen richtig verschlossen sind, ist die Wasserdichtheit garantiert. Das gilt auch wenn man sie versehentlich ins Wasser wirft (sie schwimmen wie ein verschlossener Packsack).
  • Besondere Beachtung verdienen die Automatikhaken des QMR Systems. QMR ist ein auch für anspruchsvolle Off-Road-Touren geeignetes, technisch ausgefeiltes Befestigungssystem. Die Haken sind schwenkbar gelagert. Dadurch sind die Radtaschen schnell zu montieren und abzunehmen. Mit einem hörbaren «Klick» rastet das System ein und gibt den QMR-Haken optimalen Halt. Beim Abnehmen reicht ein Zug am Griff, um den Haken zu lösen.
  • Volumen pro Radtasche 21 Liter - Robuste Rückenplatte gegen durchscheuern und zur Stabilisierung der Tasche - stabiler Tragegriff - Reflexmaterial - Material Hauptstoff: 100% Polyester Polyurethane coated - Material Kontrastmaterial: 100% Polyamid Polyurethane coated.
  • Die Rahmentasche SE Cruiser Bag ist eine kleine, praktische Transporthilfe. In der Tasche finden Werkzeug, Ersatzschlauch und Minipumpe oder ein paar Energieriegel, Handy und Schlüsselbund Platz. Maße: 27,00 x 9,00 x 6,00 cm Volumen: 1,3 l Material: 100% Polyester Wir möchten Sie bitten zu beachten, das die Abbildung des Fahrradrahmens ausschließlich zur Demonstration erfolgt. Im Lieferumfang der vaude SE Cruiser Bag Tasche befindet sich kein Fahrradrahmen und kein Fahrrad. Vielen Dank.
vaude Aqua Back SINGLE Radtasche Sondermodell (1 Stück) - Farbe black + vaude Rahmentasche SE Cruiser Bag

Primatolog*innen wie  Frans de Waal  wissen deshalb viel über die Intelligenz nicht-menschlicher Tiere zu berichten. In seinem aktuellen Buch  „Are We Smart Enough to Know How Smart Animals Are?“ beteuert de Waal auf höchst unterhaltsame Weise, dass die menschliche Kognition eine Art der tierischen Kognition sei, nicht anders herum – schließlich wäre der Mensch nichts anderes als ein Tier. Demzufolge seien Tiere, genau wie der Mensch, vor Schaden und Ausbeutung zu schützen und als fühlende, intelligente Individuen zu behandeln.

Tierrechtsaktivist*innen  weisen schon lange auf die Intelligenz und Emotionen von Tieren hin. Und immer mehr Menschen erkennen die Komplexität tierischer Kognition an – wie viele Videos von Tieren, die faszinierende Dinge tun, finden sich alleine im Internet?!

Die ukrainische Krankenschwester Olga ( Ekaterina Rak ) versucht ihren kargen Lohn ziemlich erfolglos mit einer Online-Sex-Agentur aufzubessern. Für einen Job im Altersheim in Wien lässt sie sofort alles stehen – Bruder, Mutter und ihr Kind. Der arbeitslose Sicherheitsmann Paul (Paul Hofmann) lebt in Wien und ist hoch verschuldet, seit er Job und Freundin verlor. Um nicht unterzugehen, liefert er mit seinem Stiefvater (Michael Thomas) Spielautomaten in die Ukraine aus. Weder ihm noch Olga ist es vergönnt, ihr Glück zu finden.

Auf seinen radikal-abschreckenden Spielfilm “ Hundstage ” lässt der österreichische Menschenfeind und Dokumentarist  Ulrich Seidl  einen weiteren Blick auf die Kehrseite des Lebens folgen. Das ist meisterhaftes Kino großer Tristesse für jeden, der genug von Fun-Movies hat.

Kasatka war ein Weibchen, 5,20 Meter lang und mehr als zwei Tonnen schwer. Sie war 1978 vor Island gefangen und nach  Kalifornien  gebracht worden. Dort brachte das Tier sechs Kälber zur Welt. Nach Angaben von SeaWorld befinden sich jetzt noch 21 Orcas in den drei Anlagen in San Diego, Orlando (Florida) und San Antonio (Texas).

Kasatka erlangte 2001 Berühmtheit, als sie als erste ihrer Art ein Junges in Gefangenschaft zur Welt brachte. Wenige Jahre später erregte sie Aufsehen mit einem Angriff auf ihren Trainer: Während des Finales einer Show im SeaWorld-Abenteuerpark zog sie 2006 Ken Peters mehrfach auf den Boden des elf Meter tiefen Pools.  Peters konnte sich schließlich befreien und kam mit einem gebrochenen Fuß ins Krankenhaus . Bereits 1999 hatte das Tier während einer Show versucht, den Trainer zu beißen.